Pasticcini di Mandorla - italienische softe Mandelkekse | Barista Royal GmbH

Pasticcini di Mandorla - Italienische Mandelkekse


Tauche ein in die süße Welt Italiens mit Pasticcini di Mandorla, den leckeren Mandelkeksen, die mit jedem Bissen an sonnige Urlaubstage erinnern. Dieses Rezept zaubert knusprige Kekse mit intensivem Mandelaroma, die perfekt zum Kaffee oder als süße Belohnung zwischendurch schmecken. Hol dir ein Stück mediterranes Lebensgefühl nach Hause! ☀️
Espresso Dessert mit Mascarpone Creme Du liest Pasticcini di Mandorla - Italienische Mandelkekse 3 Minuten Weiter Mousse au chocolat mit Kaffee veredelt

Pasticcini di Mandorla, oder auch italienische Mandelkekse, sind eine süße Köstlichkeit aus dem Süden Italiens, die dich sofort in Urlaubsstimmung versetzen wird. Dieses einfache Rezept erfordert nur wenige Zutaten, bringt aber ein Maximum an Geschmack hervor. Mandelmehl, Zucker, Eiweiß und Zitronenschale werden zu einem Teig verarbeitet und anschließend zu kleinen Bällchen geformt, die dann im Ofen gebacken werden. Das Ergebnis sind knusprig-zarte Kekse mit einem intensiven Mandelaroma, die sich perfekt zum Kaffee oder als süßer Snack für zwischendurch eignen. Eine Prise sizilianische Sonne in jedem Bissen - das sind Pasticcini di Mandorla!

Pasticcini Kekse Rezept

Die leckeren Mandelkekse passen perfekt zu deinem Lieblingskaffee

Dafür brauchst du:
  • 250g gemahlene Mandeln (ohne Haut) oder Mandelmehl
  • 200g Zucker
  • 2 Eiweiß von mittelgroßen Eiern
  • 1 TL Honig
  • geriebene Schale einer halben Bio-Orange (oder Zitrone) 
  • etwas Bittermandelaroma (optional)
  • ca. 100g Puderzucker zum Wälzen
Barista Royal Newsletter
So wird's gemacht: 
  1. Gemahlene Mandeln und Zucker vermengen.
  2. Eiweiß (auf mehrfacher Nachfrage: Nein, das Eiweiß wird vorher nicht geschlagen), Honig, Orangenschale und, wer mag, ein paar Tropfen Bittermandelaroma dazugeben und mit den Händen oder dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Hinweis: Der Teig ist sehr kompakt und klebrig, das ist normal.
  3. Den Teig dann abgedeckt ca. 25 Minuten im Kühlschrank platzieren.
  4. Unterdessen den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen (wir verwenden gerne kompostierbares Backpapier).
  5. Den Puderzucker, falls er etwas krümelig ist, durch ein Sieb streichen und auf einen Teller oder in eine Schüssel geben.
  6. Aus dem Teig einzelne Portionen in der Größe eines gestrichenen Esslöffels abstechen. Zum Abwiegen als Referenz: Jede Teigkugel sollte ca. 20 g wiegen. Die Teigkugeln zu kompakten Kugeln formen und rundum in Puderzucker wälzen. Die Kugel auf ein Backblech legen und mit Daumen, Zeige- und Mittelfinger von oben drei Mulden in die Kugel drücken, so entsteht die typische Dreiecks- oder Hütchenform.
  7. Die weichen Mandelplätzchen dann ca. 10-12 Minuten backen, sie sollten dann etwas goldbraun und nicht mehr superweich sein. Wichtig: Die Backzeit ist das Wichtigste bei den Pasticcini di Mandorla. Sie dürfen aber noch nicht zu fest oder zu hart sein, sonst gibt es später ein knuspriges, ungeliebtes Wunderwerk. Beachte, dass sie beim Abkühlen noch fester werden. Also nicht zu spät herausnehmen.
  8. Das Blech aus dem Ofen nehmen und bei Raumtemperatur abkühlen lassen.
  9. Die Kekse in luftdicht verschlossenen Dosen oder Gläsern aufbewahren und zum Kaffee genießen.

Markiere uns gerne auf den Fotos deiner Kreationen mit @baristaroyal.de.

Viel Spaß beim Backen & lass es dir schmecken! ☕️🤍

Kaffees & Espressi für deine Pasticcini di Mandorla

10€ Rabatt für deine erste Bestellung

Newsletter abonnieren und sofort 10€ Rabatt auf deine erste Bestellung erhalten! (Mindestbestellwert 39€) ☕️

Indem du deine E-Mail-Adresse übermittelst, stimmst du dem Erhalt von Marketing-E-Mails zu.