Der Unterschied zwischen Arabica und Robusta

Der Unterschied zwischen Arabica und Robusta

Der Unterschied von Arabica und Robusta – zwei Kaffeesorten im Vergleich

Egal ob Kaffee-Neuling oder -Experte – an den Begriffen Kaffee-Arabica und Kaffee-Robusta kommt kaum jemand beim Kaffeekauf vorbei. Kein Wunder, denn Slogans wie „100% Arabica“ werden als vermeintliches Qualitätsmerkmal auch auf Discount-Kaffees angepriesen und führen nach dem Kauf zu so mancher Kundenenttäuschung. Dass der schlechte Geschmack neben minderwertigen Bohnen als Ausgangsmaterial auch an zu hohen Säurewerten nach der industriellen Schnellröstung liegen kann, werden wir in einem späteren Blogpost erklären. In diesem Artikel möchten wir der Frage nachgehen worin sich die Kaffeesorten Arabica und Robusta unterscheiden und prüfen, ob Arabica ihrem Ruf als alleinige Kaffeediva gerecht wird, oder ob Robusta dabei ist der neue Stern am Kaffeehimmel zu werden. Aber fangen wir mal ganz von vorne an…

Es gibt insgesamt mehrere Tausend Kaffeesorten

Auch wenn häufig etwas abfällig über Robusta berichtet wird, muss anerkennend erwähnt werden, dass Robusta neben Arabica zu den mit Abstand bekanntesten Kaffeesorten zählt. Und dies ist keine Selbstverständlichkeit, denn insgesamt gibt es etwa 6.000 Kaffeearten, die alle unter der Gattung „Coffea“ bekannt sind. Experten sprechen daher von Coffea Arabica und Coffea Canephorea (= Robusta), die rund 99% des weltweiten Kaffeeanbaus ausmachen. Etwa 70% davon hält der weltweit bekannte Arabica inne und knapp 29% Robusta. Die beiden Kaffeearten haben sich seit der Entdeckung des Kaffees um 900 n. Chr. in Äthiopien durchgesetzt und ihre Position in den Küchen, Cafés und Büros auf der ganzen Welt gesichert.

Optik und Anbau: Robusta vs. Arabica

Schon bei der reinen Betrachtung der Bohnen erkennt man auch als Kaffee-Einsteiger direkt die Unterschiede: Die Arabica Bohne ist in der Regel etwas größer und länglicher als die kleinere, rundliche Robusta Bohne. Die Kerbung in der Mitte der Bohne verläuft beim Arabica in Form einer eleganten Kurve, wohingegen sie beim Robusta eher ein gerades Bild abgibt. Auch im Anbau unterscheiden sich die beiden Kaffeearten sehr stark. Wie der Name „Robusta“ bereits andeutet, handelt es sich um eine widerstandsfähigere Pflanze. Sie ist weniger anfällig gegen Schädlinge und hat geringere Ansprüche an Klima und Terroir, denn Sie wachsen auch in tieferen Regionen und bei höherer Hitze. Des Weiteren werden die Pflanzen mit bis zu 10 Meter deutlich höher als die des Arabica und sind insgesamt ertragreicher, weshalb der Anbau in der Regel weniger kostenintensiv ist als beim Arabica. Die „Diva Arabica“ hat höhere Ansprüche an die Lage. Sie können erst ab Höhenlagen von deutlich über 500 Meter über dem Meeresspiegel angebaut werden (in der Regel 800 – 2.500 m), sind anfällig gegen Ungeziefer und Krankheiten und bevorzugen kühlere Temperaturen um 20 Grad Celsius. Zum Vergleich: Robusta Pflanzen können auch mit heißen Temperaturen über 30 Grad Celsius Vorlieb nehmen. Arabica Pflanzen werden meist maximal 8 Meter hoch und bescheren den Kaffeebauern eine geringere Ernte als Robusta Pflanzen.

Robusta Kaffee
Robusta Kaffee (Foto: skinnydiver lizensiert unter CC BY-SA 2.0)
Arabica Kaffee
Arabica Kaffee (Foto: Joan Simon lizensiert unter CC BY-SA 2.0 )

Das Wichtigste: Der Unterschied im Geschmack von Kaffee Arabica und Robusta

Geschmacklich unterscheiden sich Arabica und Robusta in vielerlei Hinsicht. Es ist sehr wichtig zu betonen, dass es unmöglich ist, den Geschmack zu verallgemeinern. Zu allererste, da Geschmack immer subjektiv ist und letztlich jeder Kaffeetrinker seinen eigenen „Kaffeestil“ herausfinden muss (wir werden auch hierzu einen Blogpost erfassen, der euch helfen wird euren Lieblingskaffee zu finden). Zudem hat auch die Verarbeitung, insbesondere das Röstverfahren, einen entscheidenden Einfluss auf den Geschmack des Kaffees. Dennoch lässt sich der Unterschied zwischen Arabica und Robuste anhand von typischen Eigenschaften beschreiben: Allgemein gesprochen lässt sich Arabica-Kaffee aber als milder, eleganter und sanfter umschreiben – in der Welt des Sports wäre das unser Athlet, vielleicht eine Siebenkämpferin – die unterschiedliche Sportarten trotz der Komplexität perfektioniert hat. Robusta charakterisiert sich hingegen weniger elegant, breiter und auch durch höhere Koffein- und säurewerte insgesamt „muskulöser“. Robusta ist daher vielleicht eher mit einem Ringer oder Boxer vergleichbar. Doch wie in der Welt des Sports gibt es auch für jede Kaffeesorte einen Platz auf dem Feld und wie in einer gut aufgestellten Mannschaft ergänzen sich die unterschiedlichen Charaktere perfekt. So ist es nicht verwunderlich, dass es nicht nur in der Welt des Weines Cuvées verschiedener Sorten gibt, sondern auch beim Kaffee. Die sogenannten Kaffee-Blends nutzen die verschiedenen Eigenschaften der Sorten aus, um ein stimmiges Gesamtbild zu erzeugen. In Bezug auf die Säure, die von vielen Kaffeetrinkern als eines der Hauptentscheidungsmerkmale beim Kaffee kaufen genannt wird, besticht Arabica durch eher milde Säurewerte. Er ist daher allgemein bekömmlicher und hat nur rund die hälfte an Koffein im Vergleich zu Robusta. Mit seinen feinen Nuancen können beim Kaffee Arabica komplexe Aromen von fruchtig frisch bis nussig-schokoladig entstehen und hervorragende Kaffees produziert werden, die sich für verschiedene Zubereitungsformen vom Kaffee-Vollautomaten, über French-Press bis zum Filterkaffee bestens eignen. Robusta findet aufgrund seines hohen Koffein- und Säuregehalts gerne Verwendung im reinsortigen Espresso sowie in Espresso- und Kaffeeblends. Die Aromen sind in der Regel etwas weniger fruchtig als beim Arabica, und erinnern an Nuss und Zartbitterschokolade.

Unser Kaffee mit Robusta Bohnen

Unser Kaffee mit 100% Arabica Bohnen

Pulau Kopi (Kaffee)

ab 9,99€ inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bio Café Libertad (Kaffee)

ab 10,99€ inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Café León (Kaffee)

ab 10,99€ inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Amore E Basta (Kaffee)

ab 9,99€ inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Unser Espresso mit Robusta Bohnen

Amore E Basta (Espresso)

ab 9,99€ inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Unser Espresso mit 100% Arabica Bohnen

Bio Gran Señor (Espresso)

ab 10,99€ inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bio Espresso Libertad

ab 10,99€ inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

 

Ihr möchtet mehr über Kaffee erfahren? Seht euch auch unsere anderen Blogbeiträge an und schreibt uns bei neuen Ideen.

Leckeren Kaffee online kaufen? Seht euch in unserem Shop um. Zusammen mit unseren Rösterinnen und Röstern der Werkstätten für Menschen mit Behinderung kreieren wir handwerkliche Espressi und Kaffees. Handselektion und langsame Trommelröstung führen zu bestem Geschmack und noch dazu wird mit jedem Verkauf die Inklusion von Menschen mit Behinderung unterstützt.

Viele Grüße

Euer Team von Barista Royal


Viele Grüße

Euer Team von Barista Royal