Latte Macchiato

Latte Macchiato

Der Latte Macchiato wird generell in einem Glas serviert, so dass man seine drei Schichten optisch gut erkennen kann. Die Schichten bestehen aus heißer Milch, einem Espresso und ganz viel Milchschaum. Generell sollten die drei Bestandteile gleichmäßig aufgeteilt sein. Der luftige Milchschaum bleibt durch den hohen Luftanteil oben, der etwas wärmere Espresso setzt sich über der etwas kälteren Milch ab. In Deutschland wird er häufig durch verschiedene Sirupsorten aromatisiert. Hierzu zählen u.a. Karamell, Vanille, weiße Schokolade oder Haselnuss.

 

Die Zubereitung:

Zu Beginn muss die Milch in gewohnter Weise aufgeschäumt werden. Die aufgeschäumte Milch wird direkt im Anschluss in ein hohes Glas gegeben. Nach einigen Sekunden setzt sich der Milchschaum der heißen Milch ab. Während dies geschieht kann bereits der Espresso in ein kleines Kännchen gebrüht werden. Sobald sich der Milchschaum von der Milch abgesetzt hat, kann der Espresso vorsichtig und langsam in das mit Milch gefüllte Glas gegossen werden. So sollte sich der Espresso zwischen dem Milchschaum und der Milch als dritte Schicht absetzen.

 

Eckdaten der Kaffeezubereitung*:

Röstung

Espresso

Bevorzugter Maschinentyp

Siebträger / Espressomaschine / Kaffeevollautomat / Bialetti / etc. + ggf. Milchaufschäumer

Kaffeemenge

7-12 g

Mahlgrad

Fein

Wassermenge

ca. 25-40 ml

Milchmenge

Ca. 150 ml Milch + ca. 100 ml Milchschaum

Brühdauer / Durchlaufzeit

Ca. 25-30 sec

Glas- / Tassentyp

Mittelgroßes Glas (ca. 300 ml)

 

*Die genaue Kaffeezubereitung und Menge ist abhängig von der Kaffeemaschine bzw. dem Kaffeebereiter. Hinzukommt die persönliche Vorliebe des Kaffeegenießers.

 

Espresso für Latte Macchiato

Espresso

 

Espresso für Unentschlossene