Veganer Kaffee Käsekuchen

Veganer Kaffee Käsekuchen

Ob du Veganer bist oder einfach nur neugierig auf neue Geschmackserlebnisse – dieser vegane Kaffee Käsekuchen ist ein Genuss für alle. Er ist nicht nur eine tolle Alternative für Menschen mit speziellen Ernährungsbedürfnissen, sondern überzeugt auch eingefleischte Käsekuchenliebhaber. Serviere ihn auf deiner nächsten Party oder Familienfeier und beobachte, wie begeistert deine Gäste von diesem köstlichen Dessert sind. 🌱
Kaffeeeis am Stiel Du liest Veganer Kaffee Käsekuchen 2 Minuten Weiter Kaffee Macarons

 

Willkommen zu einem aufregenden kulinarischen Abenteuer - einem veganen Käsekuchen, der alle Erwartungen übertrifft! Vergiss alles, was du über traditionellen Käsekuchen weißt, denn diese Version wird deine Sinne verwöhnen. Dieser vegane Kaffee Käsekuchen ist auch ideal für Menschen, die allergisch auf Milch, Eier oder Laktose reagieren. Erlebe die cremige Textur, den reichen Geschmack und die himmlische Süße - ganz ohne tierische Produkte. Tauche ein und genieße jeden bissfesten Moment dieses pflanzlichen Genusses!

 

Dafür brauchst du: 

Boden:

  • 200g vegane Butterkekse
  • 80g geschmolzene Margarine

Füllung:

  • 400g veganer Skyr/Quark
  • 150g veganer Frischkäse
  • 35g Agavendicksaft (nach Belieben auch mehr)
  • 70ml  Café Libertad aus Papua Neuguinea
  • 1 TL Vanille Paste
  • 1 Päckchen Vanille Pudding-Pulver 
  • 1 TL "Zauber Ei" (Veganer Ei-Ersatz)

Glasur:

  • 80g Nougat oder Zartbitter Kuvertüre
  • Ein paar Kaffeebohnen zum Verzieren


So wird‘s gemacht:

  1. Den Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butterkekse zerkleinern und die geschmolzene Margarine unterrühren.
  3. Butterkeks-Masse am Boden der Springform mit einem Löffel festdrücken und anschließend im Kühlschrank kaltstellen.
  4. Den Quark, sowie Frischkäse und Agavendicksaft zu einer cremigen Masse verrühren.
  5. Anschließend den Kaffee, Vanille Paste, Pudding-Pulver und Ei-Ersatz hinzufügen und erneut cremig rühren. 
  6. Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen und die Käsekuchenfüllung obendrauf geben. 
  7. Anschließend wird der Kuchen für 40 Minuten gebacken.
  8. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen holen und mindestens 20 Minuten kaltstellen. 
  9. Danach wird der Nougat über einem Wasserbad geschmolzen und auf der Kuchen-Oberfläche gleichmäßig verteilt. Mit Kaffeebohnen kannst du einen Kuchen gerne verzieren!

Markiere uns gerne auf den Fotos deiner Kreationen mit @baristaroyal.de

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren & Genießen! ☕️ 🍰

Barista Royal Newsletter

 Kaffee & Espresso für Genießer

10€ Rabatt für deine erste Bestellung

Newsletter abonnieren und sofort 10€ Rabatt auf deine erste Bestellung erhalten! (Mindestbestellwert 39€) ☕️

Indem du deine E-Mail-Adresse übermittelst, stimmst du dem Erhalt von Marketing-E-Mails zu.