Kaffeekuchen Rezept

Mit Resten etwas Gutes zaubern: Kuchen mit Kaffeesatz

Nachhaltigkeit und Genuss vereint - so backst Du einen richtig leckeren Kuchen mit Kaffeesatz...
Kaffee-Haselnuss Frozen Joghurt Du liest Mit Resten etwas Gutes zaubern: Kuchen mit Kaffeesatz 1 Minute Weiter Espresso Tonic Rezept

Als Kaffeetrinker hast Du mit Sicherheit etwas Kaffeesatz übrig - probier doch mal, anstatt ihn zu entsorgen, ihn in einen leckeren Kuchen zu verwandeln... 

 

Dafür brauchst du:
  • Eine 25er Kastenform
  • 2 EL Kaffee (gekocht) (Amore E Basta aus Guatemala & Indonesien)
  • 100g Kaffeesatz
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 200g (Weizen-) Mehl 
  • 2 Eier
  • 65g weiche Butter

    So wird’s gemacht: 

    1. Backofen auf 180°C vorheizen, Form fetten
    2. Butter, Honig, Vanillezucker und Eier verrühren
    3. Mehl mit dem Backpulver mischen
    4. Mehl und Kaffeesatz zu dem Eiergemisch geben

    5. und mit soviel Kaffee verrühren, dass der Teig
    6. schwer reißend vom Löffel gleitet
    7. Teig in die Form geben und auf der unteren

    8. Schiene 40-50 Minuten mittelbraun backen
    9. 5 Minuten abkühlen lassen und zum endgültigen Abkühlen auf ein Gitter

    10.  stürzen
    11. Optional mit Puderzucker bestreuen, servieren und genießen

     Markiere uns gerne auf den Fotos deiner Kreationen mit @baristaroyal.de.

    Viel Spaß beim Backen & lass es dir schmecken! ☕️