Kaffee im Espressokocher: Anleitung zur richtigen Zubereitung

Kaffee im Espressokocher: Anleitung zur richtigen Zubereitung

Der Espressokocher ist ein wahrer Klassiker, der in vielen Haushalten für die Zubereitung von aromatischem und intensivem Kaffee sorgt. Mit wenigen Handgriffen kannst du einen vollmundigen Kaffee genießen, der dich mit seinem unvergleichlichen Geschmack begeistert. Erfahre hier, wie du den perfekten Kaffee im Espressokocher zubereitest und welche Besonderheiten diese Methode auszeichnen.
Kaffee in der French Press: Die richtige Zubereitung & Tipps Du liest Kaffee im Espressokocher: Anleitung zur richtigen Zubereitung 1 Minute

Kaffee aus dem Espressokocher schmeckt kräftig und vollmundig. Im Vergleich zu anderen Methoden, bei denen der Kaffee nur durch Schwerkraft oder wenig Druck extrahiert wird, entwickelt der Espressokocher mehr Kraft. So schmeckt der Kaffee besonders intensiv und komplex. Das mögen vor allem Liebhaber von starkem Kaffee.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man ihn vielseitig nutzen kann und er sich einfach bedienen lässt. Er braucht keinen Strom, ist leicht zu reinigen und man kann auch unterwegs oder auf Reisen guten Kaffee zubereiten. Der kleine und robuste Espressokocher ist ideal für alle, die guten Kaffee genießen wollen.

Kaffee im Espressokocher zubereiten

⇒ Eckdaten der Kaffeezubereitung*:

Röstung

Frische Espresso-Bohnen

Mahlgrad

Feiner - mittlerer Mahlgrad = 3-5

auf einer Skala von 1-12 („sehr fein“ - „sehr grob“)

Dosierung

Sieb vollständig mit Kaffeepulver füllen. Nicht andrücken!

Wassermenge

Bis knapp unter das Ventil befüllen. 

Kaffee im Espressokocher richtig zubereiten

Espressokocher Anleitung für den perfekten Genuss

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Schritt: Vorbereitung

Das Wasser wird vorgewärmt. Dieser Schritt mag auf den ersten Blick überflüssig erscheinen, ist aber für den Geschmack entscheidend. Der Grund dafür ist, dass sich das Metall, aus dem die Kanne besteht, bei direkter Erhitzung auf der Herdplatte zu stark erhitzt. Dadurch könnte der Kaffee bitter werden und einen metallischen Beigeschmack bekommen.

2. Schritt: Kaffee frisch mahlen & Wasser einfüllen

Mahle deine Kaffee-Bohnen frisch! Der optimale Mahlgrad liegt zwischen dem für feinen Espresso und dem für Handfilter. Verwende so viel Kaffeepulver, dass der ganze Filter gefüllt werden kann. Danach da vorgewärmte Wasser bis knapp unter das Ventil in den Kessel füllen.

3. Schritt: Filter einsetzen und Kaffee einfüllen

Befülle den Filter zunächst mit Kaffee. Zerdrücke das Kaffeepulver nicht und verwende bei der Zubereitung mit dem Espressokocher keinen Espresso-Tamper.

4. Schritt: Espressokocher auf den Herd

Die Herdplatte auf mittlere Hitze stellen. Zu hohe Temperaturen verbrennen den Kaffee und führen zu einem bitteren Nachgeschmack.

5. Schritt: Espressokocher vom Herd nehmen

Sobald der Kaffee sichtbar wird, macht es zischende Sprudelgeräusche. Nimm die Kanne vom Herd, sobald der Kaffee nach oben fließt. Die Restwärme drückt das gesamte Wasser nach oben. So verhinderst du, dass der Kaffee verbrennt.

Diese Fehler solltest du vermeiden

Für die Zubereitung im Espressokocher sollte
immer fein bis mittel gemahlenes Kaffeepulver
verwendet werden.

Gemahlener Kaffee verliert sehr schnell sein
Aroma. Deshalb empfehlen wir, den Kaffee immer
erst kurz vor der Zubereitung frisch zu mahlen.
Kaffeemühlen sind in unserem Shop erhältlich.

Ein Espressokocher muss immer bis unter das
Ventil mit Wasser gefüllt werden. Der Filter muss
komplett mit Kaffeepulver gefüllt werden. Die
Verwendung der angegebenen Menge Pulver
und Wasser garantiert eine perfekte Zubereitung.

Verwende immer heißes statt kaltes Wasser, um
die Brühzeit zu verkürzen und einen verbrannten
oder bitteren Geschmack zu vermeiden. So wird
auch ein metallischer Beigeschmack verhindert
und die Energieeffizienz verbessert.


Barista Royal Newsletter

10€ Rabatt für deine erste Bestellung

Newsletter abonnieren und sofort 10€ Rabatt auf deine erste Bestellung erhalten! (Mindestbestellwert 39€) ☕️

Indem du deine E-Mail-Adresse übermittelst, stimmst du dem Erhalt von Marketing-E-Mails zu.